13.10.2015 Griesbeck unterstützt Kinderschutzbund Deggendorf

Das gut besuchte Spätsommerfest, das vom Autohaus Griesbeck Ende September in Fischerdorf veranstaltet wurde hat nun auch im Nachgang für den Kinderschutzbund Deggendorf positive Auswirkungen. Statt Gegrilltes und Getränke zu verkaufen, bewirtete Inhaber Albert Schwinghammer alle Gäste kostenlos und forderte sie stattdessen dazu auf, den Kinderschutzbund Deggendorf zu unterstützen. Rund 420€ an Spenden steuerten die Besucher freigiebig für diesen guten Zweck bei. Das Autohaus Griesbeck erhöhte den Betrag kurzerhand auf 800€. „Wir freuen uns sehr, dass ein Unternehmen aus Fischerdorf mit seinem Engagement jetzt auch an den Kinderschutzbund wieder etwas zurück gibt, damit schließt sich der Kreis“, meint Ria Mittermeier, Vorsitzende des Deggendorfer Kinderschutzbundes bei der Scheckübergabe. Während der Flut vor zwei Jahren hatte gerade der Kinderschutzbund die Anwohner in Fischerdorf und Natternberg mit einer groß angelegten Kinderbetreuung während der Katastrophe den betroffenen Familien unter die Arme gegriffen. Die nun gesammelten Spenden fließen in eine Schuhaktion, mit der Kinder vom Kleinkind- bis zum Schulalter aus dem Bereich Deggendorf und Plattling mit Schuhgutscheinen unterstützt werden.